Kooperation mit der Bergischen Universität Wuppertal

12. Mai 2017
NRW-Initiative „Kurve kriegen“ kooperiert mit der Bergischen Universität Wuppertal (BUW)

Ein Kernelement der Initiative „Kurve kriegen“ ist die Kommunikation. Ob mit der Zielgruppe, Eltern, Lehrern, Jugendamtsmitarbeitern oder anderen Fachkräften. Immer geht es darum, klar, verständlich und nachhaltig miteinander in Verbindung zu treten.
Im Rahmen der Initiative werden dazu verschiedene Medien erfolgreich eingesetzt (Flyer, Homepage, Anschreiben etc.). Die guten Evaluationsergebnisse fußen sicherlich auf diesem tragfähigen Kommunikationskonzept, aber:       Nichts ist so gut, dass es nicht noch besser werden kann.
Seit dem 25.04.2017 kooperiert die Stabsstelle Prävention Jugendkriminalität daher mit der Fakultät für Design und Kunst/Design interaktiver Medien der BUW. Unter der Leitung von Prof. Kristian Wolf werden sich insgesamt 23 Studierende mit der Weiterentwicklung des Kommunikationsdesigns der Initiative beschäftigen.