„Kurve kriegen“ in „Grüne Liste Prävention“ aufgenommen!

16. Juni 2017
Als erstes polizeilich initiiertes Präventionsprogramm wurde „Kurve kriegen“ in die bundesweite Listung empfehlenswerter Präventionsansätze („Grüne Liste Prävention“) des Landespräventionsrates (LPR) Niedersachsen aufgenommen

Die Freude war groß im Team der Stabsstelle Prävention Jugendkriminalität (SPJ), als der LPR Niedersachsen am vergangenen Dienstag mitteilte, dass  die Aufnahme von „Kurve kriegen“ beschlossen und bereits erfolgt sei.

In Deutschland existiert eine Fülle von Programmen, die zum Ziel haben, der Gewalt, der Kriminalität, dem Suchtverhalten und anderen Problemverhaltensweisen von Kindern und Jugendlichen vorzubeugen. Diese Programme sind in Bereichen wie der Eltern- und Familienbildung, der Kompetenzförderung bei Kindern und Jugendlichen, in der Kindertagesstätte und der Schule oder im sozialen Umfeld der Nachbarschaft angesiedelt. Im internationalen Vergleich liegen in Deutschland aber nur wenige hochwertige Evaluationsstudien vor, die zeigen, welche Programme tatsächlich wirksam sind„, schreibt der LPR auf seiner Homepage – „Kurve kriegen“ ist eines dieser wirksamenProgramme!