Schon zum dritten Mal fand der „CultureKlub“ statt und stand dieses Mal unter dem Motto „Partner treffen Freunde – Festival für den kulturellen Austausch“. „Wir freuen uns“, so Stephanie Mantaj vom Jugendclub Courage e.V., pädagogische Fachkraft für Kurve kriegen in Oberhausen, „dass unser Träger auch in diesem Jahr ein vielfältiges, mehrtägiges Programm der internationalen Begegnung organisiert und so einen kulturellen Austausch fördert.“
Organisiert wurde die Veranstaltung, die unter der Schirmherrschaft der Oberbürgermeister Ulrich Scholten für Mülheim und Daniel Schranz aus Oberhausen stand, durch die Kooperationspartner Jugendclub Courage e.V. und Regler Produktion e.V. und hatte zum Ziel die Nachbarstädte Mülheim und Oberhausen näher zusammen zu bringen und die Städtepartnerschaft zum britischen Middlesbrough und dem französischen Tours zu erneuern und zu erhalten.

Musik verbindet

Zahlreiche Musikprojekte bieten im Raum Oberhausen die Möglichkeit sich auszuprobieren. Auch Teilnehmende von Kurve kriegen konnten an solchen Projekten partizipieren. „Die Teilnehmenden von Kurve kriegen können in musikalischen Angeboten ihre Fähigkeiten ausprobieren und lernen so ihre Ressourcen positiv zu nutzen und sich selbst weiter zu entwickeln“, so Jan Gröppel vom Jugendclub Courage e.V. und ebenfalls pädagogische Fachkraft für Kurve kriegen in Oberhausen. „Darum binden wir Kurve kriegen Teilnehmende, die von solchen Angeboten profitieren können, gerne in musikalische Projekte ein“, so der Pädagoge. „Eigene Texte schreiben, vertonen und in einem professionellen Studio aufnehmen, der Dreh von Musikvideos sowie erste Auftritte“, ergänzt Mantaj, „sind zentrale Inhalte dieser Maßnahmen. Die Teilnehmenden können sich selbst und ihre musikalischen Fertigkeiten kontinuierlich weiterentwickeln.“
Auch beim „CultureKlub“ war das Medium Musik ein elementarer Bestandteil. Musiker und kreative Akteure aus den Partnerstädten Middlesbrough und Tours, Bands aus Oberhausen und Mülheim a. d. Ruhr sowie Solo-Künstler haben dem Publikum großartige Auftritte auf der Freilichtbühne in Mülheim geboten.
Teilnehmende von Kurve kriegen halfen bei der Durchführung der Veranstaltung und trugen somit zum Gesamterfolg bei.