Auch der Märkische Kreis gehört jetzt zur „Kurve kriegen“-Familie. Hier arbeitet die Polizei mit der Ev. Jugendhilfe-Iserlohn-Hagen zusammen, um Kindern und Jugendlichen Wege aus der Kriminalität aufzuzeigen.

Bereits seit 2011 wird das kriminalpräventive Programm „Kurve kriegen“ in Nordrhein-Westfalen umgesetzt und wurde von 2012 bis 2016 umfangreich wissenschaftlich durch die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und die Fa. PROGNOS AG evaluiert.
Ergebnis: „Kurve kriegen“ wirkt, erreicht die Teilnehmenden und ihre Familien, verhindert Kriminalität und Opfer. Jetzt auch im Märkischen Kreis.